Regeln

VORWORT

Alles Nachfolgende sollte eigentlich selbstverständlich sein. Wenn es das für jeden wäre, hätten wir uns allerdings nicht genötigt gefühlt, den folgenden Text für Regeln zu verfassen und zu veröffentlichen. Wir bitten, dies beim Durchlesen im Hinterkopf zu behalten. Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit.

RESPEKT IST ALLES

Ob Du’s glaubst oder nicht, der Grundpfeiler des Tätowierhandwerks ist Respekt. Während man über dieses Thema wahrscheinlich bis in alle Ewigkeit reden könnte, hier zum Anfang mal ein paar Grundregeln:
Wenn ein Künstler Dir einen Preis nennt, wird nicht diskutiert oder gehandelt. Es wird Dir ein realistischer Preis für den Wert Deines Tattoos genannt. Würdest Du vor einer Operation versuchen, mit Deinem Chirurgen den Preis runterzuhandeln?
Komm pünktlich zu Deinem Termin und erkundige Dich darüber, wie das Studio Deines Vertrauens verpasste/nicht wahrgenommene Termine handhabt. Viele Studios halten es mit einer 24h-Regel, um einen Termin abzusagen, aber das mag variieren. Wenn Du nicht anrufst und nicht auftauchst, kann der Künstler an dem Tag seine Rechnungen nicht bezahlen!
Trinkgeld: wird nie erwartet, aber immer geschätzt.
Lass Deine Kinder bei einem Termin bitte zu hause! Kann sich der Künstler nicht konzentrieren, wird das nix!
Respektiere den Künstler und das Studio Deiner Wahl, wie Du auch jeden anderen lizensierten Dienstleister respektierst, von dem Du professionelle Arbeit erwartest.

DAS WARTEN LOHNT SICH

Dein ideales Tattoo zu kreieren dauert seine Zeit – vom ersten Beratungsgespräch bis hin zu dem Moment, wo Du es dann wirklich auf die Haut bekommst.
Manche Künstler haben kurzfristig Termine zu vergeben, andere sind über längere Zeit ausgebucht.
Wenn Du den für Dich richtigen Künstler gefunden hast, dann lohnt es sich, auf einen Termin zu warten.
Immerhin hast Du Dein bisheriges Leben auch ohne Dein Tattoo verbracht und dem Künstler Deines Vertrauens ein wenig Zeit einzuräumen, stellt sicher, dass Du genau DAS bekommst, worauf Du auch gewartet hast.

VERTRAUE DEINEM TÄTOWIERER

Von der Größe über die ideale Körperstelle bis zu generellen Vorschlägen oder Alternativen zu Deiner Idee, ist es wichtig, den Rat Deines Tätowierers mit in Betracht zu ziehen.
Schließlich ist das sein Job und sein Lebensinhalt, also weiß er im Normalfall, wovon er redet.
Seine oberste Priorität ist nicht allein, Dir das für Dich perfekte Tattoo zu stechen, sondern zu versuchen, es noch besser zu machen, als Du es Dir hättest vorstellen können.
Außerdem hat er im Hinterkopf, wie das Tattoo mit Deiner Haut zusammen altern wird. Schließlich möchtest Du ja, dass es FÜR IMMER gut aussieht.

ZAHLUNGSMORAL

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir grundsätzlich eine Anzahlung verlangen. Entwürfe dauern oft länger als das Tattoo an sich und wenn der Kunde dann nicht wiederkommt, haben wir umsonst gearbeitet. Da muss man, glaub ich, nichts weiter zu sagen.
Die Anzahlung richtet sich nach Größe und Anspruch des Entwurfes und liegt zwischen 10 und 50€.
Die Anzahlung wird einbehalten, wenn du zu deinem Tattoo-Termin nicht erscheinst, oder diesen nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt hast!
Absagen kannst du per Telefon, SMS, oder E-mail, es mangelt also nicht an Möglichkeiten.

Ein Tattoo ist Luxus! Obwohl wir im Vergleich wirklich nette Preise machen, wenn du dir’s nicht leisten kannst: erst sparen, DANN wiederkommen.
Man kann bei größeren Beträgen durchaus mit uns reden und je nach Sitzungen in Teilbeträgen zahlen, aber wir arbeiten nicht für lau…

KUNDENWERBUNG

Ja, Stammkunden bekommen bei uns durchaus mal Sonderpreise, aber nur, weil du einen Stammkunden kennst, kannst du nicht erwarten, dieses Recht auch für dich zu beanspruchen.